Gruppeneinteilung Schultage bis Schulschluss

Die ganztägige Schulform der VS Weizberg

ist in einen Unterrichts- und in einen Betreuungsteil gegliedert und wird in getrennter Abfolge geführt. Dies bedeutet:
  • Unterricht und Betreuung sind zeitlich klar voneinander getrennt.
  • Nach dem Unterricht (Vormittag) folgt die Betreuung, die auch ein gemeinsames Mittagessen beinhaltet.
  • Die Betreuung ist ein freiwilliges Angebot, das von einzelnen Schüler/-innen auch tageweise in Anspruch genommen werden kann.
  • Für den Betreuungsteil dürfen die Schüler/-innen in klassenübergreifenden Gruppen zusammengefasst werden.
  • Die Anmeldung ist auch nur tageweise möglich, sie gilt für ein Semester.

Pädagogische Zielsetzungen

Oberstes Ziel ist die optimale Förderung der Kinder. Egal, ob lernstark oder –schwach, im Vordergrund stehen die individuellen Bedürfnisse der Schüler. Dies wird am ehesten durch die Bildung kleiner Gruppen erreicht. Weitere Zielsetzungen sind:
  • Lernmotivation und Lernunterstützung
  • Soziales Lernen (Intensivierung von Kontakten zwischen Schülern unterschiedlicher Gesellschaftsschichten, Kulturen und Religionen)
  • Kreativität
  • Anregung zu sinnvoller Freizeitgestaltung (Förderung von Haltungen und Fertigkeiten, die über die Schulzeit hinaus von Bedeutung sind)
  • Rekreation (Berücksichtigung der Bedürfnisse nach Bewegung, Rückzug und Erholung).

Kurze Übersicht des Tagesablaufs

11:45 - 12:40 Uhr Ankommen der Kinder,
Freispielphase
13:00 – 14:00 Uhr gemeinsames Mittagessen
14:00 – 15:30 Uhr Aufgabenbetreuung

15:00 – 17:00 Uhr

bzw. bis 18:00 Uhr

Verschiedene Aktivitäten
Zum Beispiel: Gesellschaftsspiele, Bewegungsspiele,
Werkaktivitäten, kleine Projekte …